News

Am Samstag, 10. Februar 2024 öffnet das Eisenbahnbetriebslabor Schweiz seine Türen Alle. Unser Labor liegt auf der militärischer Seite des Flugplatzes Dübendorf. Ein freier Zugang ist nicht möglich.

Abgestimmt auf den Fahrplan bzw. die Ankünfte der Züge im Bahnhof Dübendorf haben wir folgende Abholzeiten vor dem Airforcecenter (Ueberlandstrasse 271, Dübendürf, dort wo der F-5 Tiger steht) definiert:

10.15h / 1115h / 1215h / 1315h / 1415h / 1515h

Falls Sie zu spät (oder zu früh) dort sind, so können Sie sich im Restaurant Flügerstübli im Airforcecenter gerne verköstigen. Der Anlass dauert bis 1600h.

Der Eintritt beträgt CHF 15.– pro Person, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sind kostenlos.

Einzigartig in der Konzeption, einzigartig in der Vielfältigkeit, einzigartig in der Technik!

Das Eisenbahnbetriebslabor Schweiz ist zukunftsweisend. Es fördert die Innovation im Betrieb der Eisenbahnen und das Verständnis für das System «Eisenbahnen und öffentlicher Verkehr». Es fördert effiziente Ausbildung am Modell und schont damit viele Ressourcen beim grossen Vorbild. Es stellt ökonomisch und ökologisch einen Meilenstein dar.

VISION

Wir entwickeln und betreiben langfristig unser einzigartiges Eisenbahnbetriebslabor und leisten so einen Betrag zur technischen und betrieblichen Weiterentwicklung des (automatisierten) Eisenbahnwesens.

MISSION

Wir wollen als kompetenter Partner und Betreiber ernst genommen werden.

Wir gewährleisten unseren Kunden eine qualitativ hochstehende und zuverlässige Nutzung des Eisenbahnbetriebslabors.

Wir stehen in engem Kontakt mit unseren Kunden und entwickeln das Eisenbahnbetriebslabor in Abstimmung mit den betrieblichen und unternehmerischen Anforderungen stetig weiter.

Wir führen das Eisenbahnbetriebslabor bedürfnisgerecht nach langfristigen betriebs-wirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Wir wollen durch spielerische Schulung und Ausbildung die komplexen technischen und betrieblichen Zusammenhänge der Bahnproduktion vermitteln.

Wir leisten unseren gesellschaftlichen Beitrag, um jungen Menschen die Freude und Faszination am (automatisierten) Eisenbahnwesen zu vermitteln.

Wir bleiben mit dem Eisenbahnbetriebslabor national und international führend – die EBL AG optimiert daher kontinuierlich die Angebotsstruktur der Dienstleistungen und das Nutzungskonzept der Infrastrukturen.

Wir leben eine enge Partnerschaft mit den beiden Fördervereinen der Anlagen, mit dem Air Force Center und der Stadt Dübendorf sowie den Interessierten aus Forschung, Entwicklung, Aus- und Weiterbildung.

Starten Sie ein Projekt mit uns!

Stehen Sie vor einer besonderen Herausforderung? Möchten Sie eine neue Strecke, eine neue Weichenstrasse, eine neue Software oder dergleichen testen, bevor sie im Original dies erstellen und viel Geld investieren? Wir können in unserem Labor exakt für Ihre Anforderungen Simulationen aufbauen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihre Plattform

Das EBL steht Ihnen als Kunde zur Verfügung - ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Innovative Lösungen

Das EBL steht für innovative Lösungen für unsere Kunden, die Forschung und die Entwicklung.

Flexibel nutzbar

Nebst zwei Anlagen, vielen Stellwerken, Originalteilen der Bahnen - das EBL stellt eine flexible Infrastruktur.

Mit Herz dabei

Wir sind kein Modelleisenbahnclub - trotzdem, die Modellbahnen werden mit Herz von vielen Freiwilligen gepflegt und unterhalten.